Was bei der Haarentfernung mit dem EpilaDerm-System zu beachten ist!

Am Tag der Behandlung und 24 Stunden danach

Bitte verwenden Sie am Behandlungstag keine Bodylotion oder ölhaltige Pflegeprodukte, Make-ups, Deodorants, Cremes, Shampoos etc. Treiben Sie keinen Sport. Gehen Sie nicht in die Sauna oder ein öffentliches Schwimmbad. Nehmen Sie kein Duschbad, Vollbad oder Sonnenbad (natürliche oder künstliche Sonne). Tragen Sie atmungsaktive Kleidung. Jegliche Art von Arbeit oder Tätigkeit sollte unter hygienischen Voraussetzungen durchgeführt werden, um eventuelle Schmierinfektionen der Haut zu vermeiden bzw. zu reduzieren. Belassen Sie die nach der Haarentfernung aufgetragenen Produkte auf der Haut.

Innerhalb der nächsten 48 bis 72 Stunden nach der Haarentfernung kein Peeling anwenden.

Professionelle dauerhafte Haarentfernung ohne Einsatz von Geräten

Endlich gepflegt ohne störende Körperbehaarung Sanft und dauerhaft mit Enzymen

Der Enzymkomplex wirkt auf den freiliegenden Haarfollikel. D.h. die Haare werden vorher mit Haarwurzel depiliert. Der günstigste Zeitpunkt hierfür ist die frühe anagene Wachstumsphase.

Anschließend wird die entsprechende Hautpartie mit den Enzymen behandelt, die die in der Haarpapille und Haarfollikel befindlichen Haarzellen "auflösen".

Dieser irreversible Prozess führt bei wiederholten Behandlungen dazu, dass die Haarfollikel letztendlich zugrunde geht und keine Haare mehr bilden kann.

Da die Wachstumsphasen von außen nicht erkennbar sind, werden mehrere Behandlungen erforderlich, um ein entsprechendes Ergebnis zu erhalten.


Vorrausetzungen:
Eine mittels Zuckerpaste oder Wachs perfekt durchgeführte Enthaarung vor der Anwendung des Enzymkomplexes ist für die Effektivität der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung absolut notwendig.

Wir konnten Sie überzeugen? Kontaktieren Sie uns.

Kontakt aufnehmen